| Übersicht | Installation | Lokal | Drucker | WkLAN | WkNet | Verschlüsselung | FAQ | Impressum | | Deutsch | English |


WIBU-KEY FAQ

Das WIBU-KEY FAQ ist eine Sammlung von Problemlösungen. Nachfolgend werden häufig gestellte Fragen behandelt.


Unter SuSe Linux 10.1 wird mein WIBU-BOX/U vom Hotplug-Mechanismus nicht erkannt. Woran liegt das?

Die WIBU-BOX/U findet die benötigten Treiber nicht.

Warum wird meine WIBU-BOX/P unter Linux nicht erkannt?

Beim Programmieren von neuen WIBU-BOXen ist das Auswahlfeld für Ihren Firmcode im WkList32 Tool ausgegraut.

Beim Programmieren von neuen WIBU-BOXen erscheint die Fehlermeldung WK 1201 (21)

Eine WIBU-BOX/U-/RU funktioniert nicht oder nur teilweise an der Apple-Tastatur

Nach einem Treiberupdate oder einer Neuinstallation wird eine WIBU-BOX/P, /SP, /ST nicht mehr gefunden

Eine WIBU-BOX/P liefert sporadisch die Fehler WK1202[8], bzw [7] oder wird trotz korrekt installierten Treiber nicht erkannt

Nach Installation der Java-Version 1.4.1 für Mac OS X wird die Datei libwibuKJni.jnilib nicht mehr gefunden

Nach Update des WIBU-KEY Development-Kits lässt sich nur noch der Firmcode 10 in eine WIBU-BOX programmieren

Fehlermeldung: "Fehler beim Durchführen von Transformen"

Fehlermeldung beim Installieren des WIBU-KEY Development-Kits: Registrierung von Modul ..\DevKit\Bin\WKFirm.dll fehlgeschlagen

WIBU-KEY und USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung)




Unter SuSe Linux 10.1 wird mein WIBU-BOX/U vom Hotplug-Mechanismus nicht erkannt. Woran liegt das?
Problem: Bei SuSe 10.1 ist das Hotplug standardmäßig so eingerichtet, dass normale Massenspeichergeräte nicht mehr erkannt werden. Sie können aber durch eine Änderung in der fstab diese automatische Erkennung wieder einschalten. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:
Lösung: Verwenden Sie eine Treiberversion >= 5.20, diese Versionen enthalten ein Handling für dieses Problem.
oder:
Editieren Sie mit Rootrechten die Datei /etc/fstab
Ersetzen Sie die Zeile:
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
durch
usbfs /proc/bus/usb usbfs auto 0 0
Starten Sie Ihren Rechner neu.

Die WIBU-BOX/U findet die benötigten Treiber nicht.
Problem: Wird eine WIBU-BOX/U an eine neue USB-Schnittstelle angeschlossen sucht der Hardware Wizard nach den benötigten Plug&Play Treibern (wibukey.inf)
Lösung: Der Hardware Wizard sucht nach der Installationsdatei wibukey.inf. Diese Datei wird standardmäß unter (%systemroot%\inf) installiert. Bitte suchen Sie in diesem Verzeichnis nach der Datei wibukey.inf. Falls Sie die Datei dort nicht finden können, durchsuchen Sie bitte Ihr komplettes System nach dieser Datei. Vor allem wenn unsere WIBU-KEY Treiber über eine " Terminal session" installiert wurden, kann es vorkommen, dass die Datei wibukey.inf nicht in das korrekte Verzeichnis installiert wurde.

Warum wird meine WIBU-BOX/P unter Linux nicht erkannt?
Problem: Der Zugriff auf die LPT-Schnittstelle ist unter Linux standardmässig deaktiviert.
Lösung: Die Konfiguration der LPT-Schnittstelle finden Sie auf der Seite "Probleme mit lokal angeschlossenen WIBU-BOXen"

Beim Programmieren von neuen WIBU-BOXen ist das Auswahlfeld für Ihren Firmcode im WkList32 Tool ausgegraut.
Problem: Sie versuchen mit einer "alten" WIBU-KEY Lizenzdatei (wkfirm.wbc oder wkfirm.dat) eine WIBU-BOX der neusten Hardware-Generation zu programmieren.
Lösung: Sie müssen ein Lizenzupdate durchführen:
Senden Sie bitte hierfür Ihre Lizenzdatei "wkfirm.wbc" oder "wkfirm.dat" [.\wibukey\devkit\bin] an license@wibu.com.
Wir senden Ihnen dann umgehend eine neue (geupdatete) Lizenzdatei der Version 4 zu.

Beim Programmieren von neuen WIBU-BOXen erscheint die Fehlermeldung WK 1201 (21).
Problem: Sie versuchen mit einem "alten" WIBU-KEY Development-Kit (Version 4.10 oder älter) eine WIBU-BOX der neusten Hardware Generation zu programmieren.
Lösung: Installieren Sie die aktuelle Version des WIBU-KEY Development-Kit (>=5.0).Mit dieser Version lassen sich alle WIBU-BOX Versionen programmieren.

Eine WIBU-BOX/U-/RU funktioniert nicht oder nur teilweise an der Apple-Tastatur.
Problem: Laut Apple ist dies ein bekanntes Problem des eingebauten "bus-powered Keyboardhubs".
Siehe auch: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58649.
Lösung: Benutzen Sie eine freie USB-Schnittstelle direkt an ihrem Apple-PC oder benutzen Sie die WIBU-BOX an einem an dieser Schnittstelle angeschlossenen USB-Hub.

Nach einem Treiberupdate oder Neuinstallation wird eine WIBU-BOX/P, /SP, /ST nicht mehr gefunden.
Problem: Bei der Installation werden, wenn nicht anders angeben, die Schnittstellenkommunikationseinstellungen auf den Standardwert zurückgesetzt.
Lösung: Testen Sie auf der Seite Einstellungen unserer WIBU-KEY Kontrollsoftware (Start - Einstellungen - Systemsteuerung - WIBU-KEY)ob die betreffende Schnittstelle aktiviert ist.
Gegebenenfalls prüfen Sie anschliessend, ob der Adressbereich unter dem Punkt "Anschlussposition" mit dem verwendeten "Ein/Ausgabebereich" der Schnittstelle übereinstimmt. Sie können dies im Gerätemanager ihres Systems überprüfen.


Eine WIBU-BOX/P liefert sporadisch die Fehler WK1202[8], bzw [7], oder wird trotz korrekt installiertem Treiber nicht erkannt.
Problem: Bei einigen Notebooks und neueren PCs wird die LPT-Schnittstelle unzureichend mit Spannung versorgt. Dies kann zu diesem Timeoutproblem führen.
Lösung: Der Timeout tritt dann auf, wenn eine WIBU-BOX nicht im erwarteten Zeitintervall vom WIBU-KEY Treiber angesprochen werden kann.Das Zeitintervall kann durch einen sogenannten DelayFactor vergrößert werden. Der DelayFactor ist eine normale Registryerweiterung.

Syntax:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WIBU-SYSTEMS\WIBU-KEY\Driver\CurrentVersion]
"DelayFactor"="4"

Hier ein Dowloadlink zu einem Zip-Archiv mit mehreren DelayFactoren: DelayFactor.zip.

Die einzelnen DelayFactoren können durch Doppelklicken aktiviert werden. Bitte geben Sie nach Änderung des DelayFactors den Befehl: [..\wibukey\bin] wku32.exe reset all oder starten Sie den betreffenden PC neu. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle WIBU-KEY spezifischen Registryeinträge neu eingelesen werden.

Hinweis: Probieren Sie immer zuerst einen niedrigen DelayFactor (z.B. 4) aus, da dieser auf alle WIBU-KEY Prozesse Einfluss hat und somit die geschützte Anwendung verlangsamen kann.


Nach Installation der Java Version 1.4.1 für Mac OS X wird die Datei libwibuKJni.jnilib nicht mehr gefunden.
Problem:Neuere Java Versionen benutzen nicht mehr das Verzeichnis user/lib im Library Suchpfad.
Lösung: Benutzen Sie eine Version unserer WIBU-KEY Treiber > 3.31 (WkRt-MacX), in diesen Versionen wurden die Installationspfade entsprechend angepasst
oder:
kopieren Sie die Datei  libwibuKJni.jnilib in das Systemverzeichnis
[/System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.4.1/Libraries] oder um ein für alle Java Versionen gültiges Systemverzeichnis zu nutzen in das Verzeichnis:[/Library/Java/Extensions].


Nach Update des WIBU-KEY Development-Kits lässt sich nur noch der Firmcode 10 in WIBU-BOXen programmieren.
Problem: Ihre Firmenlizenzdatei wkfirm.wbc bzw. wkfirm.dat wurde überschrieben.
Lösung: Kopieren Sie Ihre Firmlizenzdatei (Diskette) wkfirm.wbc bzw. wkfirm.dat in das Verzeichnis [..\WIBUKEY\Devkit\bin].
Falls Sie noch eine wkfirm.wbc der Version 3 oder eine wkfirm.dat benutzten sollten Sie umbedingt ein Lizenzupdate durchführen.



Fehlermeldung: "Fehler beim Durchführen von Transformen."
Problem: Beim Installieren des deutschen Development-Kits (SetupDE.exe) erscheint diese Fehlermeldung, wenn in den Ländereinstellungen das Gebietsschema nicht auf Deutsch(Deutschland) gestellt ist, z.B. "Deutsch(österreich)" oder "Deutsch(Schweiz)".
Lösung: Stellen Sie während der Installation das Gebietsschema auf Deutsch(Deutschland). Nach erfolgter Installation können Sie das Schema wieder auf die gewünschte Einstellung ändern.


Fehlermeldung beim Installieren des WIBU-KEY Development-Kit: Registrierung von Modul..\DevKit\Bin\WKFirm.dll fehlgeschlagen
Problem: Das WIBU-KEY Development-Kit lässt sich nur installieren, wenn breits WIBU-KEY Treiber (Runtime-Kit)installiert sind.
Lösung: Installieren Sie die aktuelle Version unseres Development-Kit, da ab Version 4.0 des Development-Kit auch die WIBU-KEY Runtime-Kit Installation beinhaltet.
oder:
Installieren Sie zuerst das WIBU-KEY Runtime Kit und dann das WIBU-KEY Development Kit.


WIBU-KEY und USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung)
Problem: USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) ist eine Hardware, die an die serielle Schnittstelle angeschlossen ist und die den Rechner vor Stromausfall schützen soll. Beim Start des CPL, des wksvnw.nlm oder sonstiger WIBUKEY-Software, die zu Beginn erst einmal alle Ports überprüft/abfragt, kommt es zu einer Fehlfunktion im Powerchute.
Ursache: Die Ursache ist im generellen Zugriff beim Start unseres Treibers auf die (serielle) Schnittstelle zu suchen. Das Gleiche gilt auch für das Drücken des Einlesen/Scan-Buttons im CPL/WkList.
Lösung: Generelles Abschalten der Schnittstelle, an der die USV angeschlossen ist. Dies kann im CPL auf der Seite Einstellungen gemacht werden oder in der wibukey.ini (beim wksvnw.nlm, z.B.: WkCom=/D,*,*,*, wenn der Powerchute an COM1 hängt). In aktuellen Treiberversionen sind die seriellen Schnittstellen standardmäßig abgeschaltet.