| Übersicht | Installation | Lokal | Drucker | WkLAN | WkNet | Verschlüsselung | FAQ | Impressum | | Deutsch | English |


Tipps zur Installation

Zur Installation unserer WIBU-KEY Treiber sollten Sie immer die aktuellste Version verwenden, die Sie von unserer Treiberseite downloaden können: Treiber-Download



   Unterstützen Betriebsystemen:

Betriebssystem Erklärung Dateien
DOS Normalerweise werden für eine DOS-Anwendung keine speziellen Treiber benötigt. In besonderen Fällen, oder wenn die Anwendung in einem DOS-Fenster von Windows 95/98 oder Windows NT laufen soll, wird die Datei WKDOS.EXE benötigt.
Hinweis: Selbst wenn eine mit WIBU-KEY geschützte DOS-Anwendung unter Windows 95/98 mit direktem Hardwarezugriff funktioniert, wird empfohlen, die WIBU-KEY Treiber für Windows 95/98 und WKDOS.EXE zu installieren.

Wird nicht mehr unterstützt!

WKDOS.EXE
Windows 3.x Für Windows 3.x werden die folgenden beiden Dateien benötigt, die sich beide im System-Verzeichnis von Windows 3.x befinden müssen:
WKWIN.DLL - Eigentlicher Treiber für WIBU-KEY unter Windows 3.x
WIBUKEY.CPL - WIBU-KEY-Symbol in der Systemsteuerung.

Wird nicht mehr unterstützt!

WKWIN.DLL
WIBUKEY.CPL
Windows 95 Für Windows 95 werden die folgenden Dateien benötigt, die sich im System-Verzeichnis von Windows 95 befinden müssen:
WIBUKEY.VXD - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Windows 95 WKWIN32.DLL - Aufruf-Treiber für WIBU-KEY unter 32-Bit-Windows
WIBUKE32.CPL - WIBU-KEY-Symbol in der System-
steuerung
WKWIN.DLL - Aufruf-Treiber für 16-Bit-Anwendungen
WKDOS.EXE - Treiber für DOS-Programme in DOS-Boxen von Windows 95
WIBUKEY.INF - Unterstützung für Windows 95/98-Plug&Play
Wichtig: Damit WIBU-KEY unter W95 funktioniert, müssen einige System DLL's nachinstalliert bzw. erneuert werden.
Benutzen sie dazu bitte das Microsoft Installations Programm msaardk.exe, dass auf der WIBU-KEY CDROM im Verzeichnis \Tools\Microsoft finden oder über diesen Link downloaden können: msaardk.exe

Hinweis: Nur die 32-Bit-Systemsteuerungserweiterung WIBUKE32.CPL ist für den Einsatz unter Windows 95 gedacht. Die 16-Bit-Variante WIBUKEY.CPL lässt sich zwar installieren und aufrufen, kann aber keine Änderungen an den Treibereinstellungen vornehmen.

Wird nicht mehr unterstützt!

WIBUKEY.VXD
WKWIN32.DLL
WIBUKE32.CPL
WKWIN.DLL
WKDOS.EXE
WIBUKEY.INF
Windows 98/ME Für Windows 98 werden die folgenden Dateien benötigt, die sich mit der Ausnahme von WIBUKEY2.SYS (SYSTEM32/DRIVERS) im System-Verzeichnis von Windows 98 befinden müssen:
WIBUKEY.VXD - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Windows 95/98
WIBUKEY2.SYS - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Windows 98 für USB
WKWIN32.DLL - Aufruf-Treiber für WIBU-KEY unter 32-Bit-Windows
WIBUKE32.CPL - WIBU-KEY-Symbol in der System-
steuerung
WKWIN.DLL - Aufruf-Treiber für 16-Bit-Anwendungen
WKDOS.EXE - Treiber für DOS-Programme in DOS-Boxen von Windows 95
WIBUKEY.INF - Unterstützung für Windows 95/98-Plug&Play
WIBUKEY.VXD
WIBUKEY2.SYS
WKWIN32.DLL
WIBUKE32.CPL
WKWIN.DLL
WKDOS.EXE
WIBUKEY.INF
Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 Für Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 werden die folgenden Dateien benötigt, die sich im System-Verzeichnis bzw. im Treiber-Verzeichnis (WIBUKEY.SYS & WIBUKEY2.SYS) von Windows 2000 befinden müssen:
WIBUKEY.SYS - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Windows 2000/XP/Server 2003/Vista
WIBUKEY2.SYS - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Windows 98 für USB
WKWIN32.DLL - Aufruf-Treiber für WIBU-KEY unter 32-Bit-Windows
WIBUKE32.CPL - WIBU-KEY-Symbol in der System-
steuerung
WKWIN.DLL - Aufruf-Treiber für 16-Bit-Anwendungen
WKDOS.EXE - Treiber für DOS-Programme in der Kommandozeile von Windows 2000/XP/Server 2003/Vista
WIBUKEY.SYS
WIBUKEY2.SYS
WKWIN32.DLL
WIBUKE32.CPL
WKWIN.DLL
WKDOS.EXE
Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008
64-Bit
Für Windows XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 in der 64-Bit Vareiante werden die folgenden Dateien benötigt, die sich im System-Verzeichnis bzw. im Treiber-Verzeichnis (WIBUKEY64.SYS & WIBUKEY2_64.SYS) von Windows befinden müssen:
WIBUKEY64.SYS - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008
WIBUKEY2_64.SYS - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 für USB
WKWIN64.DLL - Aufruf-Treiber für WIBU-KEY unter 64-Bit-Windows
WIBUKE64.CPL - WIBU-KEY-Symbol in der System-
steuerung

WIBUKEY.SYS
WIBUKEY2_64.SYS
WKWIN64.DLL
WIBUKE64.CPL
Windows NT Für Windows NT (3.51 und 4.0) werden die folgenden Dateien benötigt, die sich im System-Verzeichnis, bzw. im Treiberverzeichnis (WIBUKEY.SYS) von Windows NT befinden müssen:
WIBUKEY.SYS - Kerntreiber für WIBU-KEY unter Windows NT
WKWIN32.DLL - Aufruf-Treiber für WIBU-KEY unter 32-Bit-Windows
WIBUKE32.CPL - WIBU-KEY-Symbol in der System-
steuerung
WKWIN.DLL - Aufruf-Treiber für 16-Bit-Anwendungen
WKDOS.EXE - Treiber für DOS-Programme in DOS-Boxen von Windows NT

Wichtig: Unter NT4 muss die System DLL shlwapi.dll installiert sein. Dies ist gewährleistet, wenn ein Microsoft Internet Explorer mit einer Version 4.0 oder grösser installieret ist.
Alternativ können Sie die betreffende Dll über den folgenden Link downloaden: shlwapi.dll und in das Verzeichnis [..\System32 ]kopieren.
WIBUKEY.SYS
WKWIN32.DLL
WIBUKE32.CPL
WKWIN.DLL
WKDOS.EXE
Mac OS 8 & 9 WkMAC.LIB - Shared Library, die das gesamte WIBU-KEY API enthält. Die WkMAC.LIB wird in den Prozessorplatz der Programme geladen, die diese Library benötigen.
WkMACHandle - Shared Library, auf die nur die WkMAC.Lib Zugriff hat. Das WkMACHandle wird nur einmal im System geladen.
USBWibuKeyDriver - Plug&Play-Manager der WIBU-BOX/U (USB).
USBWibuKeyDriver2 - Plug&Play-Manager der
WIBU-BOX/RU (USB).
WkMAC.LIB
WkMACHandle
USBWibuKeyDriver
USBWibuKeyDriver2
Mac OS X WkMAC.LIB - Stub Shared Library, die in einem CMF-Carbon kompiliertem Programm enthalten ist. Sie ruft die WIBU-KEY API Routinen auf. Diese Datei kann in dem gleichen Verzeichnis wie die geschützte Anwendung oder besser im Verzeichnis /System/Library/CFMSupport gespeichert werden. Achten Sie bitte darauf, die WkMAC.LIB mit ihrer gesamten Resource Fork in dieses Verzeichnis zu kopieren. Dafür benötigen Sie Administrator-Rechte (Kopieren über die Befehlszeile funktioniert hier nicht)!
WkMACLibX.framework - Framework Bundle. Diese Datei muß in das Verzeichnis /System/Library/Framework kopiert werden. Dafür benötigen Sie Administrator-Rechte! Bitte achten Sie darauf, alle Unterdateien und Unterlinks zu kopieren (Frameworks sind Verzeichnisse). Hier funktioniert der Befehl "cp -r" in der Befehlszeile.
WkMAC.LIB
WkMACLibX.framework
Linux Der Zugriff und das Plug&Play Verhalten einer WIBU-BOX/U wird unter Linux durch die Hotplug Scripte wibu_usb.sh und usb.usermap (/etc/hotplug) gesteuert. Voraussetung hierfür ist natürlich das "Hotplug oder udev" auf dem Linux System installiert ist. wibu_usb.sh
usb.usermap





Fragen zur Installation

Die WIBU-KEY Treiber laufen unter Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 nicht
Unter Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 wird der Kerntreiber WIBUKEY(64).SYS zwingend benötigt, da Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 keinen direkten Zugriff auf die Hardware zuläßt. Nach der Installation des Kerntreibers sollte die Anwendung funktionieren.

Der Kerntreiber kann unter Win 2000/XP/ Vista/ 7/ Server 2003/ Server 2008 nicht installiert werden
Um den Kerntreiber zu installieren, werden Benutzerrechte zum Laden und Starten von Gerätetreibern benötigt. Normalerweise verfügt ein NT-Administrator oder NT-Domain-Administrator über diese notwendigen Rechte.

Eine Datei kann nicht installiert werden, weil sie gerade benutzt wird
Vor der Installation der Treiber müssen alle Windows-Anwendung geschlossen werden. Das gilt insbesondere für die Systemsteuerung. Solange noch eine Anwendung auf WIBU-KEY zugreift, verhindert das Betriebssystem die Installation der entsprechenden Treiberkomponente.

Welche Linux-Distributionen werden unterstützt?
Derzeit existieren eine Vielzahl unterschiedlicher Linux-Distributionen. WIBU-SYSTEMS testet die WIBU-KEY Treiber für die entsprechend aktuellen Versionen der Distributionen von SuSE, Red Hat, Mandrake und Debian. Generell sollten Linux-Systeme bedingt auch andere Distributionen einsetzbar sein. Primär hierfür ist alleinig die Version des verwendeten Linux-Kernels sowie der installierten Systembibliotheken wie glibc und libstdc++ entscheidend.
Sollten Sie unsicher sein, stellen Sie bitte sicher, dass Sie den WIBU-KEY Netzwerkserver auf einer Linux-Distribution einsetzen, die zu der Treiberversion explizit genannt wird.


    Systemvoraussetzungen - Linux:

  • Linux Kernel 2.4.x (bzw. Kernel 2.6.x )
  • Architektur: i386 oder x86_64
  • glibc 2.3
  • stdc++ 5.0
  • stdc++ 6.0 (x86_64)
  • hotplug oder udev
  • sowie für das WkConfiglin - Tool SunJava >= JRE 1.4 (optional)
  • gcc 3.3.x für das WibuKey Entwickler Paket (i386) (optional)
  • gcc 4.0.x für das WibuKey Entwickler Paket (i86_64) (optional)